1reptilienzoo-happ1 Reptilienzoo Happ Auf kleinem Raum Reptilien, exotische Insekten, Schildkröten in interessanter, tropischer Umgebung. Sommers einheimische Reptilien im Freien. Klagenfurt, Villacherstraße 237 Jun. – “Okt. tgl. 8 – “19 Uhr, Nov. “Mai tgl. 8 – “17 Uhr www.reptilienzoo.at

2minimundus2 – Minimundus Von den Kindern heißgeliebte “žKleine Stadt” mit Nachbauten berühmter Bauwerke, einer Zuganlage und einem Hafen mit Schiffahrtsbetrieb. Klagenfurt, Villacher Straße 241 Mai – “Okt. tgl. 8 – “19 Uhr, Jul.+Aug. tgl. 7.30 – €“20.30 Uhr – www.minimundus.at

3planetarium
3 Planetarium Im Projektionsraum ausgezeichnet arrangierte Multimediashows über Raumflug, -forschung und den Sternenhimmel. (Nichts für ganz Kleine!) Klagenfurt, Villacherstraße 239 Apr. – “Sept. tgl. 11, 14, 15.30, 17 Uhr, Jul. zus. 19 Uhr www.planetarium-klagenfurt.at

4freilichtmuseum-maria-sall4 Freilichtmuseum Maria Saal
Alte Bauernhäuser, Ställe, ein Kräuterladen, Mühlen, Kohlenmeiler, u.v.m. wurden aus ganz Kärnten – zusammengetragen – und in lieblicher Landschaft wieder aufgestellt. Maria Saal, Domplatz 3 Mai, Jun., Sept., bis 14. Okt. So.â – “Fr. 10 – “16: Uhr Letzter Einlass 15 Uhr) sowie Jul., Aug. So.â – Fr. 10â – 18 Uhr (Letzter Einlass 17:00 – www.freilichtmuseum-mariasaal.at

5burg-hochosterwitz
5 Burg Hochosterwitz
Nach einem Besuch dieser herrlich erhaltenen Burg werden Ihre Kinder tagelang von nichts anderem mehr reden. Verlie, Waffensammlung, Rüstkammer und ein wunderbarer Rundblick belohnen für den Aufstieg (keine direkte Zufahrt, steiler Weg mit Steinen – nichts für Kinderwagen od. Gebrechliche.) Niederosterwitz 1, 9314 Launsdorf Apr. – “Okt. tgl. 9 – 17 Uhr – Einlass 16 Uhr, Mai – “Sept. tgl. 9 – “18 Uhr – Einlass 17 Uhr – www.burg-hochosterwitz.com

6rosentaler-dampfbummelzuege6 Rosentaler Dampfbummelzüge
Im Rosental, 15 Autominuten südlich von Klagenfurt, wird die Lokalbahnromantik der 50er-Jahre wieder lebendig. Stilecht mit Dampflok und zweiachsigen Personenwagen – selbstverständlich mit offenen Plattformen, damit Sie hautnah am Geschehen sind. Steigen Sie ein zu einer gut zweistündigen Reise in die Vergangenheit! Sa. und So., 2. Juli – “11. Sept. (Hauptsaison), Abfahrten Bf. Weizelsdorf: 11, 13.30 ,16 Uhr, Abfahrten Bf. Ferlach: 12.45, 15.15, 17.30 Uhr www.kaernten.at/de/Sehenswertes/View/249

7pferdetramway
7 Pferdetramway
Einst fuhr in Klagenfurt die Pferdetramway. Muntere Vierbeiner zogen die Straßenbahnwaggons durch die Stadt zum Wörther See. Der Verein der Klagenfurter Eisenbahnfreunde lässt diese Tradition wieder aufleben und hat mit viel Engagement die alten Waggons saniert. In den Sommermonaten Juli und August fährt die Pferdetramway nun wieder. Bei so einem Ausflug lernt man das Landschaftsschutzgebiet direkt am Wörther See kennen. Klagenfurt, am Lendspitz südl. d. Europaparks (beschildert), Jul. – “Aug. tgl. 10, 13, 15, 18 Uhr, Haltestelle Lendkanal
https://de.wikipedia.org/wiki/Lendcanaltramway

8gurktalbahn8 Gurktahlbahn
Ein Traum wird erfüllt für Zugfans jeden Alters. Das Schmalspurbähnlein fährt ein Stückerl in die Vergangenheit. In der Ausstellung sind 100 Jahre alte Loks zu sehen. Fahrzeugsammlung Bhf. Treibach-Althofen, Fahrten ab Pöckstein-Zwischenwässern, Jul. -“ Mitte Sept., den genauen Fahrplan entnehmen Sie bitte der Internetseite: www.gurkthalbahn.at/fahrplan.php

9landesmuseum-klagenfurt9 Landesmuseum Klagenfurt
Ein kompaktes, übersichtliches Museum, welches in jedem Saal etwas anderes, neues bietet: ausgestopfte Tiere, römische Mosaike, große Panoramen und sogar den Schädel vom Lindwurm! (vorher die Sage lernen!) Klagenfurt, Museumsgasse 2 Di. – Sa. 9 – “16 Uhr, So. 10 – 12 Uhr

10wildpark-rosegg10 Wildpark Rosegg
Eine große Anlage mit nicht nur heimischen Tieren. Es kann auch passieren, dass Ihnen ein unfolgsamer Affe das Jausenbrot aus der Hand stiebitzt. Lange Spazierwege über Berglein und Wiesen. Rosegg bei Velden, 24. Mrz. – “3. Nov. tgl. 9 – “18 Uhr, letzter Einlass 17 Uhr www.rosegg.at

11tropfsteinhoele-griffen
11 Tropfsteinhöhle Griffen
Unterhalb des Schlossberges befindet sich die Griffener Schauhöhle. Entdeckt wurde sie in den letzten Monaten des 2. Weltkrieges.1956 für Besucher frei gegeben wurde die Tropfsteinhöhle 1957 zum Naturdenkmal erklärt. Verschiedene Knochenfunde beweisen die Existenz von bei uns längst ausgestorbenen Tieren wie dem Höhlenbär, Riesenhirsch oder dem Wollnashorn. Fährungen dauern ca. 40 Minuten. Schloßberg Griffen, Eingang gegenüber der Kirche, Mai – “Sept. tgl. 9 – 16 Uhr, www.tropfsteinhoehle.at

12ruine-liebenfels

12 Ruine Liebendes

Die Burgruine Liebenfels ist eine Zwillingsburg auf einer Felskuppe nordöstlich der Gemeinde Liebenfels im Bezirk Sankt Veit an der Glan. Die erhaltenen Bauteile stammen aus der Romanik bis hin zur Renaissance. Zum Herumspazieren und Ritterspielen gut geeignet. oberhalb von Liebenfels -“ stets begehbar Burgfest – jährl. am 1. Wochenende im Aug.

13-elli-riehl-museum
13 Elli Riehl Museum
Die schon legendären, oftmals nachgeahmten Puppen der Puppenmutter Elli Riehl sind hier ausgestellt. 630 tlw. Porträtspuppen verlocken zum Angreifen. Alter Hausrat, Tiere, Trachten und Bräuche sind mit viel Liebe und Humor “žverewigt”œ. Wenn Sie schon in Treffen sind, fahren Sie doch ein Stöckerl weiter ins Gegendtal hinein. Dort gibt es wunderschöne, alte Bauernhäuser! Buchholzer Straße 4, 9541 Treffen am Ossiacher See, Apr. – “Mai 9 – 12 und 14 – 18 Uhr, Jun. – “Sept. 9 – 18 Uhr, 1. Okt. – “15. Okt. 14 – 18 Uhr www.elli-riehl-puppenwelt.at

14huettenberg-bergbaumuseum
14 Hüttenberg -“ Bergbaumuseum und Schaubergwerk
Das Bergbaumuseum erzählt von der harten Arbeit, dem Leben und der Tradition der Bergleute und geht somit auf die Geschichte des Hüttenberger Erzabbaues ein. Die Führung macht ein alter Herr, der selbst noch im Bergwerk gearbeitet hat und wirklich alles darüber weiߓ und gerne erählt. Rechnen Sie bitte damit, dass Sie die nächsten Tage mit Ihren Kindern in die Kraindorfer Gebirge Schärfen gehen müssen! Zum Schluß darf sich jeder noch ein Stückchen Erz oder Schlacke mitnehmen. Hüttenberg/9376 Knappenberg 32 / Apr. – “Okt. tgl. 9 – “12 und 13 – 17 Uhr, Führungen zu jeder vollen Stunde www.huettenberg.at/Museen Hüttenberg/Bergbaumuseeum

Kinder, habt Ihr etwas Besonderes erlebt, was andere auch unbedingt unternehmen sollten? Dann schreibt es doch bitte auf und lasst den Tipp für weitere Urlaubskinder hier!

Eurer Tipp

Zusammenfassung

1 Reptilienzoo Happ Auf kleinem Raum Reptilien, exotische Insekten, Schildkröten in interessanter, tropischer Umgebung. Sommers einheimische Reptilien im Freien. Klagenfurt, Villacherstraße 237 Jun. – “Okt. tgl. 8–19 Uhr, Nov.–Mai tgl. 8 – “17 Uhr www.reptilienzoo.at

2 Minimundus Von den Kindern heißgeliebte “žKleine Stadt”œ mit Nachbauten berühmter Bauwerke, einer Zuganlage und einem Hafen mit Schiffahrtsbetrieb. Klagenfurt, Villacher Straߟe 241 Mai – “Okt. tgl. 8 – “19 Uhr, Jul. + Aug. tgl. 7.30â – 20.30 Uhr www.minimundus.at

3 Planetarium Im Projektionsraum ausgezeichnet arrangierte Multimediashows über Raumflug, -forschung und den Sternenhimmel. (Nichts für ganz Kleine!) Klagenfurt, Villacherstraße 239 Apr. – “Sept. tgl. 11, 14, 15.30, 17 Uhr, Jul. zus. 19 Uhr
www.planetarium-klagenfurt.at

4 Freilichtmuseum Maria Saal
Alte Bauernhäuser, Ställe, ein Kräuterladen, Mühlen, Kohlenmeiler, u.v.m. wurden aus ganz Kärnten “žzusammengetragen”œ und in lieblicher Landschaft wieder aufgestellt. Maria Saal, Domplatz 3 Mai, Jun., Sept., bis 14. Okt. So. – Fr. 10–16: Uhr Letzter Einlass 15 Uhr) sowie Jul., Aug. So. – Fr. 10–18 Uhr (Letzter Einlass 17:00 – www.freilichtmuseum-mariasaal.at

5 Burg Hochosterwitz
Nach einem Besuch dieser herrlich erhaltenen Burg werden Ihre Kinder tagelang von nichts anderem mehr reden. Verließ, Waffensammlung, Rüstkammer und ein wunderbarer Rundblick belohnen für den Aufstieg (keine direkte Zufahrt, steiler Weg mit Steinen – nichts für Kinderwagen od. Gebrechliche.) Niederosterwitz 1, 9314 Launsdorf Apr. -“ Okt. tgl. 9 – 17 Uhr – Einlass 16 Uhr, Mai–Sept. tgl. 9 – “18 Uhr – Einlass 17 Uhr
www.burg-hochosterwitz.com

6 Rosentaler Dampfbummelzüge
Im Rosental, 15 Autominuten südlich von Klagenfurt, wird die Lokalbahnromantik der 50er-Jahre wieder lebendig. Stilecht mit Dampflok und zweiachsigen Personenwagen – selbstverständlich mit offenen Plattformen, damit Sie hautnah am Geschehen sind. Steigen Sie ein zu einer gut zweistündigen Reise in die Vergangenheit! Sa. und So., 2. Jul. – “11. Sept. (Hauptsaison), Abfahrten Bf. Weizelsdorf: 11, 13.30 ,16 Uhr, Abfahrten Bf. Ferlach: 12.45, 15.15, 17.30 Uhr www.kaernten.at/de/Sehenswertes/View/249

7 Pferdetramway
Einst fuhr in Klagenfurt die Pferdetramway. Muntere Vierbeiner zogen die Straßenbahnwaggons durch die Stadt zum Wörther See. Der Verein der Klagenfurter Eisenbahnfreunde lässt diese Tradition wieder aufleben und hat mit viel Engagement die alten Waggons saniert. In den Sommermonaten Juli und August fährt die Pferdetramway nun wieder. Bei so einem Ausflug lernt man das Landschaftsschutzgebiet direkt am Wörther See kennen. Klagenfurt, am Lendspitz südl. d. Europaparks (beschildert), Jul. – “Aug. tgl. 10, 13, 15, 18 Uhr, Haltestelle Lendkanal
https://de.wikipedia.org/wiki/Lendcanaltramway

8 Gurktahlbahn
Ein Traum wird erfüllt für Zugfans jeden Alters. Das Schmalspurbähnlein fährt ein Stückerl in die Vergangenheit. In der Ausstellung sind 100 Jahre alte Loks zu sehen. Fahrzeugsammlung Bhf. Treibach-Althofen, Fahrten ab Pöckstein-Zwischenwässern, Jul. – Mitte Sept., den genauen Fahrplan entnehmen Sie bitte der Internetseite: www.gurkthalbahn.at/fahrplan.php

9 Landesmuseum Klagenfurt
Ein kompaktes, übersichtliches Museum, welches in jedem Saal etwas anderes, neues bietet: ausgestopfte Tiere, römische Mosaike, groß Panoramen und sogar den Schädel vom Lindwurm! (vorher die Sage lernen!) Klagenfurt, Museumsgasse 2 Di. – Sa. 9 – “16 Uhr, So. 10 – “12 Uhr

10 Wildpark Rosegg
Eine große Anlage mit nicht nur heimischen Tieren. Es kann auch passieren, dass Ihnen ein unfolgsamer Affe das Jausenbrot aus der Hand stiebitzt. Lange Spazierwege über Berglein und Wiesen. Rosegg bei Velden, 24. Mrz. – 3. Nov. tgl. 9 – 18 Uhr, letzter Einlass 17 Uhr www.rosegg.at

11 Tropfsteinhöhle Griffen
Unterhalb des Schlossberges befindet sich die Griffener Schauhöhle. Entdeckt wurde sie in den letzten Monaten des 2. Weltkrieges.1956 für Besucher frei gegeben wurde die Tropfsteinhöhle 1957 zum Naturdenkmal erklärt. Verschiedene Knochenfunde beweisen die Existenz von bei uns längst ausgestorbenen Tieren wie dem Höhlenbär, Riesenhirsch oder dem Wollnashorn. Fährungen dauern ca. 40 Minuten. Schloߟberg Griffen, Eingang gegenüber der Kirche, Mail – “Sept. tgl. 9 – “16 Uhr, www.tropfsteinhoehle.at

12 Ruine Liebendes
Die Burgruine Liebenfels ist eine Zwillingsburg auf einer Felskuppe nordöstlich der Gemeinde Liebenfels im Bezirk Sankt Veit an der Glan. Die erhaltenen Bauteile stammen aus der Romanik bis hin zur Renaissance. Zum Herumspazieren und Ritterspielen gut geeignet. oberhalb von Liebenfels – stets begehbar Burgfest jährl. am 1. Wochenende im Aug.

13 Elli Riehl Museum
Die schon legendären, oftmals nachgeahmten Puppen der Puppenmutter Elli Riehl sind hier ausgestellt. 630 tlw. Porträtspuppen verlocken zum Angreifen. Alter Hausrat, Tiere, Trachten und Bräuche sind mit viel Liebe und Humor “žverewigt”. Wenn Sie schon in Treffen sind, fahren Sie doch ein Stückerl weiter ins Gegendtal hinein. Dort gibt es wunderschöne, alte Bauernhäuser! Buchholzer Straße 4, 9541 Treffen am Ossiacher See, Apr.- Mai 9 – “12 und 14 -18 Uhr, Jun. – Sept. 9 – “18 Uhr, 1. Okt. – 15. Okt. 14 – “18 Uhr www.elli-riehl-puppenwelt.at

14 Hüttenberg – Bergbaumuseum und Schaubergwerk
Das Bergbaumuseum erzählt von der harten Arbeit, dem Leben und der Tradition der Bergleute und geht somit auf die Geschichte des Hüttenberger Erzabbaues ein. Die Fährung macht ein alter Herr, der selbst noch im Bergwerk gearbeitet hat und wirklich alles darüber weiß – und gerne erzählt. Rechnen Sie bitte damit, dass Sie die nächsten Tage mit Ihren Kindern in die Kraindorfer Gebirge Schärfen gehen müßen! Zum Schluß darf sich jeder noch ein Stückchen Erz oder Schlacke mitnehmen. Hüttenberg/9376 Knappenberg 32 Apr. – Okt. tgl. 9 – 12 und 13 – 17 Uhr, Fährungen zu jeder vollen Stunde www.huettenberg.at/Museen Hüttenberg/Bergbaumuseeum

Kinder, habt Ihr etwas Besonderes erlebt, was andere auch unbedingt unternehmen sollten? Dann schreibt es doch bitte auf und lasst den Tipp für weitere Urlaubskinder hier!